ABSCHIEDSSELFIE DEUTSCH GHANAISCHE SCHULE KUMASI

Seit 1992 arbeite ich als freier Fotograf in München, zunächst für Tageszeitungen, später hauptsächlich für Unternehmen, Kommunen und Agenturen mit Schwerpunkten in den Bereichen Presse, Event, Portrait, Kultur und Reportage.

Von Beginn an stehen dabei die Menschen im Mittelpunkt meiner Arbeit. Sie sind es, die neben Ort und Licht jeder Story, jeder Veranstaltung ihr ureigenes Gesicht geben, ihre individuelle Atmosphäre widerspiegeln. Diese neben der bloßen Dokumentation einzufangen zählt zu den wichtigsten Aspekten meiner Fotografie.

Auch für meine Arbeit bedeuteten die Lockdowns eine grundlegende Zäsur. Nach anfänglichem Schrecken sehe ich den Neustart nun als Chance, meinen Schwerpunkt den Bereichen zu widmen, denen von Beginn an mein Herzblut galt, der Reportage und der Arbeit für NGOs.

Im Privaten liebe ich Musik, hier besonders die Improvisationen von Keith Jarrett, die eindringlichen Schwarz-Weiß Fotografien von W.Eugene Smith und Sebastiao Salgado, neue Orte zu erkunden und meine kleine tägliche Auszeit mit Cappuccino im Café.